copyright by Anka Hofmann
HomeArchiv Veranstalter OrtKontaktImpressumDatenschutz
Archiv: 5. Funds-Forum Frankfurt am 25. Januar 2011
 
Die AIFM-Richtlinie: das neue regulatorische Umfeld für Manager von Private Equity Fonds

Die neue Richtlinie zur Regulierung von Managern sämtlicher Alternativer Investment Funds (Private Equity und Mezzanine-, sowie die vom Investmentgesetz erfassten Spezial-, Immobilien-, Infrastruktur- und Hedgefonds) ist nun vom EU-Parlament am 11. November verabschiedet worden und bedarf noch der Zustimmung des EU-Rates. Sie wird Anfang nächsten Jahres in Kraft treten und ist innerhalb von 2 Jahren in deutsches Recht umzusetzen. Die Richtlinie selbst legt den Rahmen fest; viele Details werden nachfolgend in Durchführungsverordnungen konkretisiert. Diese werden parallel zu dem nationalen Umsetzungsverfahren durch die EU-Kommission erlassen, wobei den Stellungnahmen und konkretisierenden Verwaltungsvorschriften der neuen Europäischen Wertpapieraufsichtsbehörde ESMA eine bedeutende Funktion zukommt.

Für einen Standort wie Deutschland, wo die Tätigkeit von Private Equity Fonds Managern bisher unreguliert ist, bedeutet die Regulierung eine Zäsur. Der Erfolg bzw. die Auswirkungen der Richtlinie werden zu einem großen Teil von den EU-Durchführungsverordnungen und davon abhängen, wie das gesamte Regelwerk in deutsches Recht umgesetzt und von den Aufsichtsbehörden angewandt wird.

Zunächst referierten über die anstehenden Änderungen Uli W. Fricke, Triangle Venture Capital Group Management GmbH und Chairwoman der EVCA und Uwe Wewel, Bundesministerium der Finanzen. Die Podiumsteilnehmer, Referenten und Gäste des Auditoriums erörterten im Anschluss das neue regulatorische Umfeld sowie die erwarteten Chancen und Risiken für die Praxis.

Gäste

Podiumsleitung:
Prof. Dr. Matthias Casper (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Referenten/Podium:
Dörte Höppner (Geschäftsführerin, BVK)
Uli Fricke (Managing General Partner, Triangle und EVCA Chairwoman)
Britta Lindhorst (Managing Director, Generali Private Equity Investments GmbH)
Uwe Wewel (Leiter des Referats Investmentwesen im Bundesministerium der Finanzen)
Ulrich Gasse (Permira Beteiligungsberatung GmbH)
Gilles Dusemon (Partner, Arendt & Medernach)
Patricia Volhard (Partner, P+P Pöllath + Partners)

Dokumentation

Uwe Wewel: Wie geht es mit der AIFM RL weiter?

Uli Fricke: AIFMD –and what’s next


zurück